Test

Makita DGA513Z

Winkelschleifer sind in einer Vielzahl von Größen und Ausführungen erhältlich, wobei sich insbesondere die akkubetriebenen Modelle zunehmender Beliebtheit erfreuen. Das ist leicht nachvollziehbar, denn im Vergleich zu ihren kabelgebundenen Modellen bieten akkubetriebene Winkelschleifer eine erheblich größere Flexibilität. In unserem Praxistest haben wir den Makita DGA513Z genauer unter die Lupe genommen

Makita DGA513Z Winkelschleifer
Hersteller / Makita
Inhalt
  1. Leistung und Anwendung
  2. Handhabung und Sicherheit
  3. Fazit

Leistung und Anwendung

Trotz seiner kompakten Größe und des 125 mm großen Scheibendurchmessers bietet der DGA 513 eine solide Leistung für eine Vielzahl von Anwendungen. Von der Schärfung von Klingen bis zum Entrosten kleiner Flächen – dieser Winkelschleifer ist vielseitig einsetzbar. Das akkubetriebene Design ermöglicht eine flexible Nutzung ohne lästige Kabel, während der bürstenlose Motor für eine längere Akkulaufzeit sorgt.

Handhabung und Sicherheit

Die Sicherheit steht bei der Verwendung von Elektrowerkzeugen an erster Stelle, und der DGA 513 bietet hier verschiedene Funktionen, um Ihnen ein sicheres Arbeiten zu ermöglichen. Die Anlaufsperre mit Warnlampe verhindert ein unbeabsichtigtes Starten der Maschine, während die elektrische Motorbremse für schnelle Stopps sorgt. Die Active Feedback Technology (AFT) schaltet den Motor aus, wenn unerwartete Verlangsamungen oder ein Stoppen der Scheibe auftreten. Darüber hinaus sorgt das rutschfeste Motorgehäuse mit Gummipolsterung für einen sicheren Griff und Komfort während des Betriebs.

Makita DGA513Z
Einfach zu bedienender Winkelschleifer, der dank Akku maximal flexibel einsetzbar ist und gut in der Hand liegt.
nur 153,84 EUR 196,04 EUR Zum Angebot Sie sparen über 21 %

Fazit

  • Flexibilität dank Wechsel-Akku
  • Drehzahlregulierung
  • Gute Handhabung
  • Angenehme Gewichtsverteilung
  • Relativ großes Gerät
SUPERTEST Logo Sehr gut Februar 2000 Makita DGA513Z Bewertung: 8/10 Punkten

Der Makita DGA 513 Akku-Winkelschleifer ist ein zuverlässiges Werkzeug für verschiedene Heimwerkerprojekte. Mit seiner soliden Leistung, den integrierten Sicherheitsfunktionen und dem komfortablen Design ist er eine gute Wahl für alle, die ein vielseitiges und benutzerfreundliches Elektrowerkzeug suchen. Wenn Sie auf der Suche nach einem Winkelschleifer sind, der sowohl Leistung als auch Flexibilität bietet, dann ist der Makita DGA 513 eine hervorragende Option.

Der DGA 513 von Makita ist meiner Meinung nach der am besten geeignete Winkelschleifer für die große Masse, und das aus gutem Grund. Warum das so ist, werde ich Ihnen natürlich im Laufe des Videos erklären. Als Referenz für dieses Video dient der Makita Akku-Winkelschleifer DGA 519 mit XJ-Aufnahme, den ich bereits ausführlich vorgestellt habe. Falls Sie dieses Video noch nicht gesehen haben, finden Sie oben rechts in der Infokarte einen Link dazu. Aber heute geht es um den DGA 513, also lassen Sie uns gleich loslegen.

Was den Lieferumfang betrifft, finden Sie alles, was Sie in der Box brauchen, auf dem Tisch. Angefangen von den typischen Papierunterlagen wie Bedienungsanleitung, Sicherheitshinweisen und Garantiebedingungen, über den Schlüssel zum Wechseln der Trennscheibe, den Handgriff von Makita bis hin zur Metallschutzhaube und einem speziellen Teil, das Sie normalerweise nicht bei den meisten Makita-Winkelschleifern finden. Natürlich darf auch der eigentliche Winkelschleifer nicht fehlen, sowie eine 125 mm dicke Trennscheibe. Der Lieferumfang ist also komplett, auch wenn hier in diesem Fall noch kein Akku enthalten ist. Aber natürlich gibt es diese Option ebenfalls. Soweit so gut. Lassen Sie uns nun etwas genauer auf den Winkelschleifer eingehen.

Beginnen wir mit dem Thema Handhabung und Komfort. Wie Sie sehen können, liefert Makita natürlich einen seitlichen Handgriff mit, der sich leicht rechts oder links montieren lässt, je nachdem, wie Sie den Winkelschleifer halten möchten. Der eigentliche Handgriff an der Maschine ist ebenfalls großflächig und rutschfest, wie man es von Makita gewohnt ist. Alles in allem ist die Handhabung recht angenehm, und der Hauptbedienungsschalter ist gut erreichbar. Dies ist bereits der erste Grund, warum der DGA 513 für die große Masse die richtige Wahl ist.

Was die inneren Werte des DGA 513 betrifft, finden wir hier einen robusten Motor, wie es bei den meisten neuen Winkelschleifern der Fall ist. Dieser Motor ermöglicht eine maximale Drehzahl von bis zu 8500 Umdrehungen pro Minute im Leerlauf, und die Drehzahl lässt sich natürlich anpassen. Außerdem verfügt der DGA 513 über eine Motorbremse, was ein wichtiges Sicherheitsmerkmal ist. Auch die Akkustandsanzeige und die einstellbaren Drehzahleinstellungen sind praktisch und sorgen für eine flexible Nutzung des Winkelschleifers.

Was den Akku betrifft, handelt es sich um ein 18-Volt-Gerät, und für maximale Leistung empfehle ich einen 5-Ah-Akku oder sogar einen 6-Ah-Akku für längere Laufzeiten. Die LED-Akkuanzeige zeigt Ihnen jederzeit den aktuellen Ladestand an, und die Drehzahl lässt sich bequem an die jeweilige Anwendung anpassen.

Die Schutzhaube aus Metall ist solide und lässt sich leicht wechseln, wobei der DGA 513 sogar einen speziellen Aufsatz für die Trennscheibe mitbringt, der bei anderen Modellen von Makita möglicherweise nicht enthalten ist. Dieser Aufsatz erhöht die Sicherheit noch einmal und lenkt etwaige Splitter ab, falls die Trennscheibe bricht.

In Bezug auf die Leistung haben wir den DGA 513 einem Praxistest unterzogen, bei dem er sich sehr gut geschlagen hat. Von dünnen Blechen bis hin zu robusten Gewindestangen und Stahlplatten hat der Winkelschleifer alles problemlos gemeistert. Auch bei schwereren Anwendungen zeigte er keine Ermüdungserscheinungen und überzeugte durch seine Leistung.

Insgesamt kann ich persönlich sagen, dass der DGA 513 der beste Winkelschleifer für die große Masse ist. Er bietet eine solide Leistung, eine gute Handhabung und Sicherheit, sowie die Flexibilität eines kabellosen Geräts. Eine klare Empfehlung meinerseits.

Wenn Ihnen dieser Test gefallen hat, geben Sie gerne einen Daumen nach oben. Und wenn Sie noch nicht abonniert haben, tun Sie dies jetzt, um keine weiteren Videos zu verpassen. Die aktuellen Preise für den DGA 513 finden Sie wie immer in der Videobeschreibung. Vielen Dank fürs Zuschauen und bis zum nächsten Mal. Tschüss!

Newsletter mit allen Updates
Kein SPAM. Kostenlos. Jederzeit kündbar.
nach oben