Test

Makita HR2470

Makita hat mittlerweile einige Bohrhämmer in seinem Angebot. Mit dem Makita HR2470 haben wir uns im Test für die kleinste Variante entschieden. Dabei wird schnell klar, dass er alles andere als klein ist.

Makita HR2470
Hersteller
Inhalt
  1. Ausstattung
  2. Handling
  3. Bohren
  4. Fazit
  5. Testergebnis

Der Bohrhammer ist einer klassischen Bohrmaschine oder einem Schlagbohrer in einigen Punkten überlegen, in anderen wiederum zieht er den kürzeren. So fällt es mit dem Bohrhammer deutlich leichter in Mauerwerk zu bohren, wohingegen die Drehzahl beim reinen Bohren einer Bohrmaschine oder Schlagbohrer unterlegen ist.

Ausstattung

Der Makita HR2470 ist mit seinen knapp 3 kg vielleicht das kleinste Modell bei Makita, grundsätzlich aber ein sowohl von Abmessungen als auch Gewicht stattlicher Bohrhammer.

Laut Hersteller eignet sich der HR2470 für Bohren in Beton bis 24 mm, in Holz 32 mm und in Metall 13 mm. Damit liegt das Modell in ähnlichen Bereichen wie Bosch oder Einhell. Mit Bohrkrone beträgt das Limit leider 54 mm. Das ist insofern schade, als dass Steckdosen einen größeren Durchmesser haben.

Mit 2,4 J liegt die Schlagstärke etwas unter den Erwartungen. Eine Bosch GBH 2-28 F schafft hier mit 3,2 J bei ähnlichen Maßen mehr.

Beim Aufbewahrungskoffer gibt es nichts zu beanstanden. Er ist stabil, hochwertig und vor allem mit dem nötigen Platz für Bohrhammer, Kabel und Zubehör. Lediglich beim Lieferumfang geizt Makita etwas, denn außer dem zusätzlichen Griff und Tiefenstopp liegt nichts bei. Das fehlende Fett haben wir schon beim Bosch GBH 2-28 F beanstandet, zumal dies kein Kostentreiber gewesen wäre.

Handling

Auch wenn der Bohrhammer prinzipiell gut in der Hand liegt, so stört eine kleine Ausbuchtung am unteren Teil des Griffs vor allem Personen mit großen Händen. Arbeitet man längere Zeit mit der Maschine, stört diese Kleinigkeit mehr und mehr.

Sehr gut gefällt uns dagegen das lange Stromkabel. Die lästige Suche nach der nächsten Steckdose gehört damit weitgehend der Vergangenheit an.

Beim Tiefenstopp hat Makita leider an der falschen Stelle gespart. Es gibt kein Raster, sondern nur eine simple Eisenstange. Im Test verrutscht das ein ums andere Mal und muss dann neu eingestellt werden.

Der Zusatzgriff dagegen gefällt uns richtig gut. Er ist angenehm zu greifen und einfach zu justieren.

Die Bedienung ist wie bei allen Bohrhämmern, Schlagbohrern und Bohrmaschinen. Die Gasgebertaste ist groß und gut dosierbar, sie ruckelt nicht und lässt sich bei Bedarf per Knopfdruck auf Dauerbetrieb feststellen. Diese Funktion kommt vor allem bei Stemmarbeiten zum Einsatz. Beim Makita HR2470 wurde gut gelöst, dass der Rechts- bzw. Linkslauf nur dann möglich ist, wenn der Schalter in der richtigen Position ist, ansonsten ist die Gasgebertaste blockiert.

Bohren

Beim einfachen Bohren ohne Hammerschlag arbeitet die Maschine sehr gut. Die Drehzahl mag nicht so hoch sein, wirklich spürbar wird das im Test bei uns nicht.

Auch beim Stemmen von Fliesen schlägt sich der Makita HR2470 gut. Aussetzer beim Hämmern gibt es selten und hier ist die Auswahl des richtigen Meißels deutlich stärker spürbar.

Beim Hammerbohren zeigt sich ein durchwachsenes Bild. In puncto Geschwindigkeit liegt das Werkzeug sicher nicht auf den vorderen Rängen, ist aber auch nicht langsam. Wirklich schade finden wir allerdings, dass der HR2470 mit Bohrkronen von 68 mm, nicht sonderlich gut zurechtkommt. Hier haben wir mehr erwartet.

Makita HR2470
Günstiger, kleiner Innenfilter von Tetra mit Stärken und Schwächen. Die Reinigung ist einfach, die Filterwirkung fokussiert sich vor allem auf Schwebstoffe.
nur 118,50 EUR 113,32 EUR Zum Angebot

Fazit

  • Kombigerät zum Bohren, Stemmen und Hammerbohren
  • Kräftiger Motor
  • Sicherheitsausrastkupplung
  • Schwierigkeiten bei großen Bohrdurchmessern
SUPERTEST Logo Gut Dezember 2020 Makita HR2470 Bewertung: 2,0 (gut)

Der Makita HR2470 erzielt in unserem Test ein durchschnittliches Ergebnis. Bei den grundlegenden Disziplinen liefert die Maschine das erwartete Ergebnis. Die Bohrungen sind sauber und zuverlässig. Was uns allerdings nicht überzeugt ist die nur durchschnittliche Verarbeitung des Bohrhammers. Die verschiedenen Teile passen nicht perfekt und der maximale Durchmesser mit Bohrkronen ist enttäuschend. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist trotzdem gut, wenn Sie etwas mehr ausgeben erhalten Sie allerdings mit dem Bosch GBH 2-28 F ( zum Test) einen in unseren Augen überlegenen Bohrhammer.

Testergebnis

Bohren
gut (2,0)
Bohren in Beton/Holz/Metall / /
Handhabung
sehr gut (1,5)
Gebrauchsanleitung/­Montage /
Position der Griffe
Bohrer wechseln
Bohrfutter auswechseln
Vibrationen
Kabellänge
Gewicht
Umwelt­eigenschaften
gut (2,0)
Lautstärke
Verarbeitung
befriedigend (3,0)
Zubehör
gut (2,0)
Bewertung
gut (2,0)
Bewertungsschlüssel: 1 = Sehr gut (0,5–1,5). 2 = Gut (1,6–2,5). 3 = Befriedigend (2,6–3,5). 4 = Ausreichend (3,6–4,5). 5 = Mangelhaft (4,6–5,5).
Bohrhämmer Vergleich
113,32 EUR
nur 118,50 EUR
2,4 J
4.500 Schläge/min
1.100 U/min
SDS plus
24 mm
13 mm
32 mm
ja
3,0 kg
230 V
nein
ja
37,0 × 21,4 cm
0088381081658
159,95 EUR
nur 154,66 EUR 159,95 EUR
4257944
5,0 J
4.100 Schläge/min
850 U/min
SDS plus
32 mm
nein
5,1 kg
230 V
nein
45,0 × 38,2 cm
4006825650419
389,00 EUR
nur 289,99 EUR 389,00 EUR
Zum Angebot Sie sparen über 24 %
0 611 23A 000
3,1 J
4.000 Schläge/min
900 U/min
SDS plus
28 mm
13 mm
30 mm
ja
3,6 kg
230 V
nein
35,4 × 23,3 cm
3165140471176
107,22 EUR
nur 74,89 EUR 107,22 EUR
Zum Angebot Sie sparen über 29 %
0 603 3A9 300
1,7 J
5.800 Schläge/min
2.300 U/min
SDS plus
20 mm
13 mm
30 mm
ja
2,2 kg
230 V
nein
ja
3165140633857
362,95 EUR
nur 197,19 EUR 362,95 EUR
Zum Angebot Sie sparen über 45 %
0 611 267 500
3,2 J
4.000 Schläge/min
900 U/min
SDS plus
28 mm
13 mm
30 mm
ja
2,9 kg
230 V
nein
ja
38,0 × 21,6 cm
3165140843669
Alternativen zu Makita HR2470
Newsletter mit allen Updates
Kein SPAM. Kostenlos. Jederzeit kündbar.
nach oben