Mönch in den Ruinen von Angkor Wat in Kambodscha
wanderluster
Ratgeber

Beste Reisezeit und Klima für Kambodscha

Veröffentlicht am 17. Dezember 2018

Beste Reisezeit

Kambodscha liegt knapp oberhalb des Äquators und ist wie die meisten Länder Südostasiens das ganze Jahr über warm bis heiß, sehr wenig regnet es zwischen November und April. Es gibt vier Jahreszeiten: kühl und trocken zwischen November und Februar; heiß und trocken von März bis Mai; heiß und feucht zwischen Juni und August; und kühl und feucht von September bis Anfang November.

Die beste Reisezeit für Kambodscha liegt im November. Dann ist die Luftfeuchtigkeit niedrig, die Flüsse und Wasserfälle sind voll und die Landschaft ist am buntesten.

Kambodschas Trockenzeit dauert von Oktober bis April, wenn der trockene Nordost-Monsun herrscht und heißen Wind über das ganze Land weht. Die Temperaturen sind von November bis Januar relativ angenehmen (hohe 20 °C). I April herrscht dagegen meist sengende Hitze, Touren nach Angkor Wat sollte man dann am besten früh morgens oder am späten Nachmittag machen. Aufgrund des heißen Wetters ist dies, wenig überraschend, die touristische Hochsaison für Kambodscha.

Dann sind auch in abgelegeneren Gebieten die Straßen in einem sehr guten Zustand, was die Reisezeiten verkürzt. In der Regenzeit kann es fast unmöglich sein in abgelegenere Ecken des Landes zu fahren, weil die Straßen und Wege dann schlammig sind und ein fortkommen teilweise unmöglich machen.

Kep und Sihanoukville an der Südküste sind während der Hauptsaison sehr beliebte Reiseziele in Kambodscha, da sie strahlenden Sonnenschein und perfekte Wasserbedingungen bieten.

Die Regenzeit in Kambodscha kommt mit dem Südwest-Monsun und dauert von Mai bis Oktober. Er bringt fast 75 % der jährlichen Niederschlagsmenge. In weiten Teilen der Regenzeit liegen die Tagestemperaturen durchschnittlich zwischen 25-27 °C. Die ersten Monate der Regenzeit (Mai bis Juli) bleiben in der Regel sehr heiß mit gelegentlichen Regenschauern. In den späteren Monaten (Ende Juli - September) regnet es konstanter und teilweise sehr stark, vor allem an den Küsten und den ländlichen Regionen.

Auf der anderen Seite hat das Reisen in Kambodscha während des Monsuns auch seine Vorteile. Der Staub ist weg und die Landschaft ist üppig grün. Insbesondere Angkor Wat ist atemberaubend in der Regenzeit, denn die Gräben sind randvoll mit Wasser und es gibt einen starken Rückgang der Besucher in den Tempelanlagen.

Klima in Phnom Penh

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Tagestemperatur in °C 31 32 34 35 34 33 32 32 31 30 30 30
Nachttemperatur in °C 21 22 23 24 24 24 24 25 25 24 23 22
Sonnenstunden pro Tag 8 8 9 8 7 6 5 6 4 7 7 8
Regentage pro Monat 1 1 1 5 10 12 13 13 15 16 7 2
Alternative Reiseziele für Kambodscha
Ratgeber Thailand
23. Dezember 2018

Thailand ist extrem vielfältig und besticht mit seiner grandiosen Küche, traumhaften Stränden und freundlichen Menschen. Doch wann ist die optimale Zeit des Jahres für einen Urlaub?

Ratgeber Vietnam
22. Juni 2019

Eine spannende Kombination aus abgelegenen Dörfern, unerforschtem Regenwald, saftig grünen Reisfeldern und lebhaften Städten. Vietnam ist einfach bereisbar und bietet grandioses Essen.

Ratgeber Laos
17. Dezember 2018

Hier schlängeln sich der Mekong und seine Nebenflüsse durch eine unglaubliche Berglandschaft. Abgelegene Bergvölkern und goldene buddhistische Tempeln bieten spannende Erlebnisse.

nach oben