Maletsunyane-Wasserfall in Lesotho
mbrand85
Ratgeber

Beste Reisezeit und Klima für Lesotho

Veröffentlicht am 30. Juni 2019

Das Königreich Lesotho liegt versteckt im Herzen Südafrikas und wird von vielen Reisenden als die Schweiz Afrikas bezeichnet. Lesotho ist der einzige unabhängige Staat der Welt, der sich vollständig über einer Höhe von 1.000 m über dem Meeresspiegel befindet.

Das Land besteht hauptsächlich aus dem sanften Hochland und den schroffen Gipfeln der Maloti-Berge, von denen der Thabana Ntlenyana mit fast 3.500 Metern der höchste Berg des südlichen Afrikas ist. Lesotho wird aufgrund seiner geografischen Höhenlage auch als „Das Königreich im Himmel“ bezeichnet.

Die Höhenlage und die bergige Geografie bieten eine spektakuläre Kulisse für zahlreiche Outdoor-Aktivitäten wie Reiten, Klettern, Angeln, Klettern, Wandern, Vogelbeobachtung, Mountainbiken und sogar Skifahren auf den schneebedeckten Pisten unterhalb des Mahlasela-Passes. Ein Großteil des Landes und seiner Dörfer sind nur zu Fuß, zu Pferd oder mit einem Kleinflugzeug zu erreichen.

kschoenert
Die Menschen leben einfach wie diese Schäfer in den Drakensberge. Lesotho gilt als eines der am wenigsten entwickelten Länder der Welt.

Die Abgeschiedenheit von Lesotho macht jedoch einen großen Teil seiner Anziehungskraft aus, und dies trägt auch dazu bei, die traditionsreiche Kultur der Basotho-Bevölkerung zu bewahren. In Lesotho gibt es auch einige herausragende Beispiele für alte Felsmalereien der San-Nomaden, die einst in dieser Gegend lebten.

Seit Lesotho die Unabhängigkeit von Großbritannien erlangt hat ging es mit dem Land wirtschlich stark bergab, es gilt als eines der am schlechtesten entwickelten Länder der Erde. Wo sich Lesotho nicht am Reichtums und der Infrastruktur seines großen Nachbarn Südafrika messen kann,, punktet das kleine Land mit Abenteuer und natürlicher Schönheit.

Beste Reisezeit

In Lesotho herrschen im Sommer und im Winter extreme Temperaturen. In den Wintermonaten (Mai bis September) fällt Schnee und die Temperaturen sinken häufig bis unter den Gefrierpunkt. Die kältesten Monate sind Juni und Juli. Auf der anderen Seite ist der Sommer (Oktober bis April) in Lesotho warm und feucht, wobei Januar und Februar die heißesten Monate sind und auch die meisten Niederschläge zu verzeichnen haben. Die Temperaturen in diesen Monaten liegen zwischen 15-35 °C.

Trotz der relativ hohen Temperaturen ist die Sommersaison in Lesotho angenehm und nicht zu heiß für Aktivitäten im Freien. Mit viel Sonne und angenehmen Tagestemperaturen sind die Sommermonate Oktober bis April eine gute Zeit, um Lesotho zu besuchen. Wenn man den Regen besonders vermeiden und dennoch das gute Wetter und viele touristische Aktivitäten erleben möchte, ist die beste Reisezeit zwischen Oktober und November und nach der Regenzeit im März und April.

Klima in Maseru

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Tagestemperatur in °C 28 27 25 21 18 15 16 19 23 24 26 28
Nachttemperatur in °C 14 14 12 8 3 0 -1 2 6 9 12 13
Sonnenstunden pro Tag 9 9 8 8 8 8 8 9 9 9 9 10
Regentage pro Monat 10 10 9 6 4 1 2 2 2 6 8 9

Die Durchschnittstemperaturen in Lesotho variieren stark. In Anbetracht der Luftfeuchtigkeit fühlen sich die Temperaturen die meiste Zeit des Jahres gut an, mit Ausnahme einiger kalter Wochen im Winter.

Lesotho hat ein kontinentales Klima, das stark von seiner Höhenlage beeinflusst wird. Der Sommer dauert von Oktober bis April, während der Winter von Mai bis September ist. Während der durchschnittliche Niederschlag in der Sommersaison nur etwa 70 mm beträgt, liegen die verhältnismäßig regnerischen Monate zwischen Dezember und Februar.

Hannes Thirion
Der Blick ins Tal mit dem Fluss Maletsunyane ist beeindruckend. Am Ende des Flusses stürzt ein Wasserfall 192 Meter in die Tiefe und ist eine beliebte Touristenattraktion.

Der Sommer ist heiß und die Temperaturen im Tiefland steigen gelegentlich auf 35 °C. Das Hochland hingegen ist kühl und die Durchschnittstemperatur liegt bei 18 °C. Die Winter sind in den niedergelegenen Regionen mild,in den Bergen kann es aber Minustemperaturen und Schnee geben.

Gegen Ende des Winters und was einige gerne als Frühling bezeichnen, bedecken im August eine Vielzahl alpiner Blumen die Berge und in den Tälern blühen Pfirsichbäume und Mimosen.

Western
Die Einsamkeit und Stille im Sehlabathebe National Park ist wunderschön. Die Felsformation wird "The Devil's Knuckles" genannt und lädt zum Verweilen ein.

Das Wetter im Hochland ist meistens unvorhersehbar, ähnlich wie in den schottischen Highlands. Im einen Moment ist der Himmel klar und es ist sonnig – und plötzlich türmen sich riesige Wolken an den Gipfeln entlang in die Höhe. Es kann vorkommen, dass Sie innerhalb von fünf Minuten in einem Nebel stehen, der gut und gerne auch einmal zwölf Stunden anhalten kann! Aus diesem Grund sollten Sie immer das Wetter im Blick behalten und in Lesotho auf alles vorbereitet sein.

Essen und Trinken

Das Essen von Lesotho hat keine wesentlichen Einflüsse anderer Länder und Kulturen. Die Menschen essen einfach und sind in der Regel nicht vegetarisch. Zu jedem Gericht gibt es Reis, Weizen oder Maniok. Fisch, Bohnen und Rindfleisch werden häufig zu den Hauptmahlzeiten gegessen.

Sprache

Englisch und Sesotho sind die beiden offiziellen Sprachen, die in Lesotho gesprochen werden. Auch Zulu und Xhosa werden gesprochen.

Alternative Reiseziele für Lesotho
Landschaft bei Sossusvlei in Namibia
Ratgeber Namibia
17. Dezember 2018

Dieses Land ist einfach bereisbar, trotzdem relativ einsam und sorgt mit den roten Dünen von Sossusvlei, dem Etosha-Nationalpark oder der Skelettküste für bleibende Urlaubserinnerungen.

Elefanten im Moremi Nationalpark in Botswana
Ratgeber Botswana
17. Dezember 2018

Botswana gehört zu einer von Afrikas letzter großer Wildnis. Die bloße Menge an Wildtieren erhöht die Chance, einmalige Momente zu erleben. Vergessen Sie also nicht ihr Zoom-Objektiv einzupacken.

Zebras im Gras
Ratgeber Südafrika
17. Dezember 2018

Eine hervorragende Wahl für alle, die nur einerseits ein bisschen Natur erleben möchten, gerne selbst durch das Land fahren und Städte mit europäischen Stil besichtigen möchten.

nach oben