Test

Tetra EX 600 Plus

Der Tetra EX 600 Plus ist als Außenfilter für eher kleine bis mittelgroße Aquarien von 60 bis 120 Litern gedacht. Drei Filterbehältern sollen für sauberes Wasser sorgen. Im Test haben wir uns diesen Filter deshalb genauer angeschaut.

Tetra EX 600 Plus
Hersteller

Im Vergleich zu Innenfiltern haben Außenfilter vor allem den großen Vorteil, dass sie mehr Volumen besitzen und das Wasser somit mehr Filtermaterial durchläuft. Neben der meist besseren biologischen Filterung nehmen sie weniger Platz im Aquarium ein.

Aufbau

Mit seinen drei Filterkörben kann das Wasser im Tetra EX 600 Plus durch entsprechend viel Filtermaterial gepumpt werden. Die Materialien sorgen dafür, dass das Wasser besonders klar wird und Schwebeteilchen gebunden werden. Die Mikroorganismen und Bakterien, die sich auf dem Filtermaterial ansiedeln, sorgen für die biologische Reinigung. Es ist deshalb ein großer Vorteil, wenn Sie hochwertiges Filtermaterial einsetzen. Das mitgelieferte Filtermaterial ist für den Start durchaus geeignet. Der Aufbau geht grundsätzlich sehr schnell und ist weitgehend selbsterklärend. Die Körbe werden gefüllt, gestapelt und nach dem Anschluss der Schläuche kann der Außenfilter sofort in Betrieb genommen werden.

Dem Filter liegen zwei 12/16 mm Schläuche bei. Je nach Aquarium, Unterschrank und Position des Filters sind die Schläuche etwas kurz, in den meisten Fällen sollten sie aber ausreichend lang sein.

Die Schläuche sind mit Kugelköpfen am Filteradapter befestigt, so lassen sie sich perfekt ausrichten. An den beiden Schläuchen sind Sperrhähne angebracht, damit beim Wasserwechsel kein Wasser ausläuft. An den Sperrklemmen kann des Weiteren die Durchflussgeschwindigkeit reguliert werden. Dies ist vor allem für Becken um 60 Liter zu empfehlen, da die Strömung sonst zu stark ist.

Der Adapter selbst ist mit einer eher umständlichen Klemme am Filterkopf befestigt. Hier haben andere Hersteller eine bessere Lösung, damit die Reinigung einfacher von der Hand geht.

Was uns ebenfalls gut gefällt ist die integrierte Ansaugpumpe. Dank dieser Pumpe ist der nach der Reinigung nicht komplett gefüllte Tetra EX 600 Plus schnell wieder voll mit Wasser und einsatzbereit.

Der Geräuschpegel des Tetra EX 600 Plus ist recht leise. Die Pumpe ist kaum hörbar und damit für fast alle Standorte gut geeignet.

Filtereigenschaften

Die Wasserumwälzung ist mit 630 l/h ausreichend und sorgt für eine schnelle mechanische Reinigung des Wassers. Lose Blätter der Aquarienpflanzen sowie Kot werden gut angesaugt und im Inneren gebunden. Die Umwälzung sagt über die Wasserqualität und die biologische Filterwirkung aber nicht aus. Langsam laufende Filter sind hier sogar oft im Vorteil, weil das Wasser nicht mit zu hoher Geschwindigkeit durch den Filter gepumpt wird. Die Wasserwerte in unserem Test waren vier Wochen nach Inbetriebnahme sehr stabil und haben sich auch nach Wasserwechseln schnell wieder angeglichen. Die Größe des Außenfilters ist für Becken um 80 bis 100 Litern ideal.

Reinigung

Hat man die Schläuche samt Adapter vom Filterkopf getrennt, geht die Reinigung sehr schnell und einfach. Die Körbe lassen sich leicht herausnehmen und einzeln waschen. Wir empfehlen Ihnen keine vollständige Reinigung. Lassen Sie am besten einen der Körbe ungewaschen oder nur sehr grob. So bleiben die wichtigen Mikroorganismen für die biologische Reinigung erhalten und können schnell die gesäuberten Filtermedien im Tetra EX 600 Plus besiedeln. Auch der Filterkopf selbst ist sehr gut zu putzen. Lediglich die oben erwähnte Verschlussmechanik des Schlauchadapters stört bei der Reinigung des Außenfilterns.

Tetra EX 600 Plus
Kompakter und guter Außenfilter für alle Aquarien bis 120 Litern Beckeninhalt. Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis.

Fazit

  • Preis/Leistung sehr gut
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Leichte Reinigung
  • Einfache Montage
  • Umständlicher Schlauchadapter
SUPERTEST Logo Gut Februar 2020 Tetra EX 600 Plus Bewertung: 7/10 Punkten

Der Tetra EX 600 Plus ist ein guter Außenfilter. Hier stimmen Verarbeitung, Pumpleistung und Filtervolumen. Für kleinere Aquarien mit 60 Litern sollte er etwas gedrosselt werden, seine volle Wirkung kann er in Aquarien mit 80 bis 100 Litern entfalten. In größeren Becken raten wir zu einem größeren Modell.

Schade finden wir die Lösung mit der Sperre des Schlauchadapters. Das Ganze ist etwas fummelig, weil ein Hebel nach oben geschoben und ein zweiter Hebel gedreht werden muss. Dass dies besser geht zeigen andere Hersteller. Nichtsdestotrotz erhalten Sie hier für wenig Geld einen wertigen Außenfilter, der durchaus überzeugt und ganz besonders für Anfänger sehr gut geeignet ist.

Lieferumfang

Im Lieferumfang des Tetra EX 600 Plus ist neben dem Filter auch das gesamte Zubehör und Filtermaterial enthalten. Damit kann er nach dem Kauf gleich in Betrieb genommen werden.

  • 2 Absperrhähne
  • Schlauchadapter
  • Filterkopf
  • Abdeckgitter
  • Tetra FF Feinfiltervlies
  • 3 Filterkörbe
  • Tetra CF Kohlefiltermedium
  • Tetra BF Biologische Filterschwämme
  • Tetra BB Bio-Filterbälle
  • Tetra CR Keramik-Filterringe
  • Filterbehälter (mit Verschlussclips)
  • U-Stück für Ansaugrohr
  • je 7 Saugnäpfe mit langen und kurzen Clips
  • Teleskoprohr
  • Filteransaugsieb mit Schaumstoff-Vorfilter
  • Verschlussstopfen
  • 2 Düsenrohre
  • L-Verbindungsstück
  • U-Stück für Auslaufrohr

Datenblatt

Wertung 7/10 Punkte
Hersteller: Tetra
Modell: EX 600 plus
Typ: Außenfilter
Aquariengröße: 60–120 Liter
Pumpleistung: 630 Liter/Stunde
Förderhöhe: 110 cm
Leistungsaufnahme: 7,5 Watt
Filtervolumen: 5,7 Liter
Filtermedien-Behälter: 3 Stück
Spannung: 230 Volt
Schlauch Ø Eingang: 12/16 mm
Schlauch Ø Ausgang: 12/16 mm
Süßwasser-geeignet: ja
Preis (UVP): 99,99 €
EAN: 4004218240926
Alternativen
Newsletter mit allen Updates

Jeden Monat. Kostenlos. Jederzeit kündbar.

nach oben