Große Moschee von Djenné
Andy Gilham
Ratgeber

Beste Reisezeit und Klima für Mali

Veröffentlicht am 17. Dezember 2018

Beste Reisezeit

Klima in Bamako

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Tagestemperatur in °C 33 36 38 39 38 35 32 31 32 34 35 33
Nachttemperatur in °C 17 20 23 25 25 23 22 22 22 22 19 17
Sonnenstunden pro Tag 9 9 9 8 8 8 7 7 7 8 9 9
Regentage pro Monat 0 0 0 3 5 9 15 16 12 5 0 0

Die Höchsttemperatur in Mali beträgt 39 °C im April. Im August steigt das Thermometer auf maximal 31 °C. Der Sommer (Juni bis September) ist mit durchschnittlichen 33 °C sehr heiß. In den Wintermonaten wird es mit rund 35 °C sehr heiß. Tagsüber liegt die Temperatur in Mali im Jahresmittel bei heißen 34,7 °C.

Nachts wird es mit 17 °C am kältesten im Januar und Dezember. Unter 25 °C fällt das Thermometer im April und Mai selten. Während die Nächte im Sommer bei Mittelwerten von angenehm warmen 22 °C liegen, sinkt das Thermometer zwischen November und März nachts auf warme 19 °C. Die Temperatur beträgt Nachts über das gesamte Jahr gesehen durchschnittlich angenehme 21,4 °C.

Mit 16 Regentagen ist der August der regenreichste Monat im Jahr. Von Juni bis September ist Mali mit durchschnittlich jeweils rund 13 Regentagen relativ feucht, der Winter (November bis März) fällt mit 0 Regentagen extrem trocken aus. Pro Monat fällt im Jahresdurchschnitt an 5,4 Tagen Regen.

Alternative Reiseziele für Mali
Ratgeber Algerien
17. Dezember 2018

Afrikas größtes Land wartet mit französischen Kolonialismus bis zu römischen Ruinen. Die UNESCO-Welterbestätten von Timgad, Djemila und Tipasa bieten faszinierende Reiserouten.

Ratgeber Burkina Faso
17. Dezember 2018

Nur wenige Touristen besuchen Burkina Faso. Es ist eines der am wenigsten erforschten Länder Afrikas und zieht einen mit geheimnisvolle Ruinen und trance-ähnlichen Tänzen in seinen Bann.

Ratgeber Mauretanien
17. Dezember 2018

Die Landschaft vermittelt ein Gefühl von Freiheit, doch das Land hat mit Menschenrechtsproblemen zu kämpfen. Abenteuerlustige können im Banc d'Arguin-Nationalpark baden.

nach oben