Grässlin rondomatic 400
Hersteller/Markus Meischel
Test

Grässlin rondomatic 400

Veröffentlicht am 16. Mai 2019

Der Grässlin rondomatic 400 ist ein Futterautomat der anderen Art. Es handelt sich dabei um eine "erweiterte" Zeitschaltung mit 28 Futterkammern. In unserem Test haben wir den Futterautomat an einem 240-Liter-Aquarium eingesetzt und uns genauer angeschaut, ob er eine Alternative zu bekannten Marken wie Eheim, JBL und Juwel ist.

  1. Fazit

Die Form des Grässlin rondomatic 400 fällt sofort auf. Er sieht aus wie eine runde Zeitschaltuhr, um die 28 Kammern für das Fischfutter angeordnet sind. Damit ermöglicht er ein sehr abwechslungsreiches Fütterungsprogramm der Fische und anderen Aquarienbewohner.

Jede Kammer stellt eine Fütterung dar und zur Befüllung wird ein praktischer Trichter mitgeliefert. Dieser ist hilfreich und auch in jedem Fall notwendig, da die Befüllung sonst umständlich ist und zu viel Futter daneben geht. Das Futter ist durch eine Abdeckung vor Staub geschützt und an der Seite offen. Dadurch soll Luft an den Inhalt gelangen und ein Verkleben des Fischfutters verhindern.

Der Zusammenbau ist sehr einfach. Zunächst muss man den Befestigungsbügel, mit dem der Grässlin rondomatic 400 am Aquarium angebracht wird, an der Zeitschaltung anschrauben. Der Befestigungsbügel lässt sich verschieben und auf diese Weise ideal positionieren. Das Aquariumglas sollte nicht dicker als 12 mm sein. Die Anbringung auf einem Aquariengehäuse ist ebenfalls möglich. Die Uhr wird so eingestellt, dass man kleine Schaltreiter hat. Wie bei einer herkömmlichen analogen Zeitschaltung werden die Teile an der entsprechenden Uhrzeit eingesteckt und ermöglichen bis zu fünf Fütterungen am Tag. Eine umständliche Programmierung entfällt, was uns sehr gefällt. Betrieben wird der Grässlin rondomatic 400 nicht mit Batterien, sondern mit Strom. Hierbei unterscheidet er sich von anderen Alternativen.

Fazit

In unserem Test hat uns der Grässlin rondomatic 400 positiv überrascht und ist je nach Platz eine echte Alternative zu den etablierten Marken. Kein anderer Futterautomat erlaubt eine so abwechslungsreiche Bestückung mit Flocken, Granulat, getrockneten Larven oder Tabletten. Dazu kommt, dass die Einstellung der Zeiten wirklich simpel ist. 28 Tage wird ein durchlauf allerdings in den seltensten Fällen dauern, da man meist mehr als nur einmal täglich füttert.

Der Grässlin Futterautomat benötigt aufgrund seiner Form etwas mehr Platz als vergleichbare Produkte. Vor allem an kleineren Aquarien kann das etwas seltsam aussehen. Der Automat ist schön ruhig und ein großer Vorteil ist die flexible Aussteuerung. Will man nicht nur das Futtern abwechseln, sondern auch die Intervalle, kann man ab und zu Kästchen leer lassen. Wir haben sehr gute Erfahrungen gemacht und können den Grässlin rondomatic 400 in jedem Fall empfehlen.

Das gefällt uns

  • Sehr leiser Betrieb
  • Leichte Montage
  • Individuelle Befüllung
  • Einfache Bedienung

Das gefällt uns nicht

  • Etwas höherer Platzbedarf
Jetzt kaufen
Grässlin rondomatic 400

Grässlin rondomatic 400

Gelungene Alternative zu anderen Futterautomaten. Kein anderes Produkt erlaubt derzeit eine so abwechslungsreiche Fütterung und ist so einfach zu bedienen.

52,99 € 52,35 € bei Amazon
Sie sparen 0,64 € (1%)
* Preis bei Veröffentlichung 52,35 €

Datenblatt

Wertung 7/10 Punkte
Hersteller: Grässlin
Modell: rondomatic 400
Energieversorgung: Strom
Abmessungen (B/H/T): 1.650×1.650×350 mm
Süßwasser-geeignet: ja
Meerwasser-geeignet: ja
Kaufen Sie nie wieder Schrott.

Melden Sie sich für den Newsletter an, um jede Woche neue Bewertungen zu erhalten.

nach oben