Nadelförmiger Vulkan-Härtling Cão Grande auf São Tomé und Príncipe
Silva Pinto
Ratgeber

Beste Reisezeit und Klima für São Tomé und Príncipe

Veröffentlicht am 17. Dezember 2018

São Tomé und Príncipe bietet eine atemberaubende Kulisse für einen Urlaub jenseits des Üblichen. Eine freundliche Bevölkerung gewährleistet die individuelle Entdeckung Afrikas nach eigenen Vorstellungen im Mikrokosmos dieser einzigartigen naturbelassenen Inseln.

Beste Reisezeit

Klima in São Tomé

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Tagestemperatur in °C 29 30 30 30 29 28 27 28 29 29 29 29
Nachttemperatur in °C 22 23 23 23 23 21 20 21 21 22 22 22
Sonnenstunden pro Tag 5 5 5 4 5 6 5 5 4 4 5 5
Regentage pro Monat 6 6 9 8 8 3 2 3 5 8 9 6

Die Höchsttemperatur in São Tomé und Príncipe beträgt 30 °C im Februar, März und April. Im Juli steigt das Thermometer auf maximal 27 °C. Der Sommer (Juni bis September) ist mit durchschnittlichen 28 °C sehr warm. In den Wintermonaten wird es mit rund 29 °C sehr warm. Tagsüber liegt die Temperatur in São Tomé und Príncipe im Jahresmittel bei warmen 28,9 °C.

Nachts wird es mit 20 °C am kältesten im Juli. Während die Nächte im Sommer bei Mittelwerten von angenehm warmen 21 °C liegen, sinkt das Thermometer zwischen November und März nachts auf angenehm warme 22 °C. Die Temperatur beträgt Nachts über das gesamte Jahr gesehen durchschnittlich angenehme 21,9 °C.

Mit 9 Regentagen sind der März und November die regenreichsten Monate im Jahr. Der Juli ist der trockenste Monat im Jahr. Von Juni bis September ist São Tomé und Príncipe mit durchschnittlich nur jeweils rund 3 Regentagen sehr trocken, der Winter (November bis März) fällt mit 7 Regentagen recht trocken aus. Pro Monat fällt im Jahresdurchschnitt an 6,1 Tagen Regen.

nach oben