Test

Rowenta RO3731

Beutellose Staubsauger machen Sinn, denn sie schonen Umwelt und Geldbeutel. Der Rowenta RO3731 ist ein ebensolches Modell, bei dem Sie den Schmutz sofort entsorgen und sich das ständige Nachkaufen neuer Staubsaugerbeutel sparen können. Wir haben den Bodenstaubsauger getestet.

Rowenta RO3731
Hersteller
Inhalt
  1. Ausstattung
  2. Reinigungsleistung
  3. Fazit
  4. Datenblatt

Optisch unterscheidet sich der Rowenta RO3731 von anderen vergleichbaren Staubsaugern wenig. Gewohnt futuristisch, hippe Farben. Doch wie sieht es unter der Haube aus und was bietet er für Saugleistung?

Ausstattung

Die Ausstattung des Rowenta RO3731 ist in Ordnung, fällt insgesamt aber nicht ganz so üppig aus wie bei teureren Modellen. Es gibt eine Polsterdüse, eine 2-in-1-Fugendüse und Bürste sowie eine im Griff integrierte Möbelbürste. Zusätzliches Zubehör muss dazugekauft werden. Je nach Anwendung reicht das mitgelieferte Zubehör und vor allem ist eine Erweiterung aufgrund des geringen Preises durchaus zu verschmerzen. Wenn Sie in erster Linie Hartböden haben, kommen Sie ohne zusätzliches Zubehör aus, denn hier liefert der Rowenta RO3731 wirklich sehr gute Ergebnisse.

Der Rowenta RO3731 ist klein und handlich, lässt sich schnell von A nach B tragen.

Hersteller

Der gesamte Staubsauger ist relativ kompakt, sowohl bei den Abmessungen und Gewicht (5 kg) als auch beim Volumen des Staubbehälters. Das fällt mit 1,5 Litern vergleichsweise klein aus und muss entsprechend etwas öfter geleert werden. Der Aktionsradius ist mit 8,8 m ebenfalls etwas geringer als bei größeren Modellen, in vielen Fällen jedoch ausreichend. Grundsätzlich eignet sich der Rowenta RO3731 für kleinere Wohnungen besser. Ein positiver Nebeneffekt der kompakten Bauweise ist, dass der Staubsauger nur wenig Platz braucht und auch in kleineren Schränken verstaut werden kann. Der Tragegriff sorgt dafür, dass er sich bequem und leicht transportieren lässt.

Die Lautstärke ist mit 79 db(A) nicht so leise wie man es von dem Winzling erwarten würde, der Motor braucht 750 Watt. Er ist damit durchaus sparsam und trotzdem relativ stark.

Wirklich gut ist der HEPA-Filter, der die Abluft filtert und ausgewaschen werden kann. Das ist wichtig, weil so einerseits weniger Feinstaub beim Saugen zurück in den Raum geblasen wird und zum anderen, weil Sie nicht so häufig Ersatz nachkaufen müssen.

Was uns besonders gut gefällt ist die sehr hohe Wendigkeit des Bodenstaubsaugers. Der Rowenta RO3731 hat ein um 360 Grad drehbares Vorderrad und folgt damit beim Nachziehen in jede Richtung ohne Probleme. Dank der großen Hinterräder rollt der Sauger auch ohne Ruckeln und Hängen auf Teppich.

Die Bodendüse kann mit dem Fuß umgeschaltet werden. Auf Hartböden wird so das Kratzen verhindert, auf Teppich holt die etwas mehr Schmutz heraus. Insgesamt liegt der Fokus und die Stärke des Rowenta RO3731 aber auf Hartböden wie Parkett, Laminat und Vinylböden.

Die Fugendüse hilft schwer erreichbare Stellen zu reinigen, die Polsterbürste für Sofa, Sessel und Stühle arbeitet ebenfalls normal, ohne besonders zu glänzen.

Schade ist, dass sich die Saugkraft nicht wirklich einstellen lässt. Das Ganze ist je nach Anwendung nicht unwichtig.

Reinigungsleistung

Die Leistung des Rowenta RO3731 auf Hartböden ist sehr gut. Auf Teppich kann er jedoch nur bedingt überzeugen. Dafür fehlt ihn einfach die passende Bürste und die Saugkraft lässt sich nicht wirklich einstellen. Durch das starke Ansaugen wird der Teppich regelmäßig angehoben bzw. der Rowenta saugt sich fest.

Im Staubbehälter bleibt zwar der Dreck gut hängen, der allerdings ist relativ klein und muss entsprechend oft gereinigt werden. Wegen der beutellosen Bauart geht das Ganze schnell von der Hand, jedoch nicht ohne dabei etwas zu Stauben und mit Dreck in Berührung zu kommen. Zwar lässt sich der Behälter per Knopfdruck öffnen, Sie müssen dann allerdings den Einsatz noch herausnehmen. Das ist ein Punkt den nahezu alle beutellosen Staubsauger teilen.

Gut gefällt uns das Verhalten an Ecke und Kanten. Hier saugt der Rowenta RO3731 den Schmutz zuverlässig ein. Für schwer zugängliche Stellen hilft die entsprechende Fugendüsen.

Rowenta RO3731
Sehr gute Saugleistung auf Hartböden. Das Modell verbraucht wenig Strom und hat vor allem keinen Staubsaugerbeutel mehr.
nur 84,10 EUR 149,99 EUR Zum Angebot Sie sparen über 43 %

Fazit

  • Hohe Saugkraft
  • Beutellos
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Gute Handhabung
  • etwas laut
  • kleiner Staubbehälter
SUPERTEST Logo Gut Oktober 2020 Rowenta RO3731 Bewertung: 7/10 Punkten

In unserem Test überzeugt der Rowenta RO3731 auf Hartboden mit sehr gutem Ergebnis. Für Teppichböden ist er nur bedingt zu empfehlen. Wenn Sie viel Teppich haben, raten wir zu einem Staubsauger mit Saugkraftregulierung und rotierender Bürste. Die kompakte und leichte Bauweise gefällt, er ist wendig und benötigt beim Verstauen nur wenig Platz.

Die Bedienung ist einfach und das Preis-Leistungs-Verhältnis hervorragend. Lediglich der kleine Auffangbehälter ist etwas schade, aber schmälert nicht die gute Reinigungsleistung.

Datenblatt

Wertung 7/10 Punkte
Hersteller: Rowenta
Modell: RO3731
Staubbehältervolumen: 1,5 Liter
EAN: 3221610134504
Bodenstaubsauger Vergleich
149,99 EUR
nur 84,10 EUR 149,99 EUR
Zum Angebot Sie sparen über 43 %
1,5 Liter
3221610134504
289,95 EUR
nur 194,90 EUR 289,95 EUR
Zum Angebot Sie sparen über 32 %
900 940 516
5,0 Liter
nein
7332543563371
96,50 EUR
nur 96,50 EUR
8710103792925
229,99 EUR
nur 127,48 EUR 229,99 EUR
Zum Angebot Sie sparen über 44 %
VSQ5X1230
70 dB
50 Hz
46,5 × 30,7 × 24,0 cm
850,0 W
5,8 kg
1
13
nein
ja
4242003607916
479,95 EUR
nur 319,00 EUR 479,95 EUR
Zum Angebot Sie sparen über 33 %
900 277 368
55 Min.
240 Min.
Lithium-Ionen
0,3 Liter
25,2 V
3,4 kg
ja
7332543667765
Alternativen zu Rowenta RO3731
Newsletter mit allen Updates
Kein SPAM. Kostenlos. Jederzeit kündbar.
nach oben