Tetra EasyCrystal FilterBox 600
Hersteller
Test

Tetra EasyCrystal FilterBox 600

Veröffentlicht am 14. Mai 2019
Markus Meischel

Bei den Innenfiltern stehen bei Tetra drei Modelle in der EasyCrystal-Reihe zur Auswahl. Wir haben uns den Tetra EasyCrystal FilterBox 600 mit Heizerfach angeschaut und klären im Test seine Stärken und Schwächen.

Wer einen Innenfilter für sein Aquarium sucht steht oft vor der Qual der Wahl. Es gibt viele Modelle von verschiedenen Herstellern, allerdings geht die Qualität oft weit auseinander. Beim Tetra EasyCrystal FilterBox 600 ist neben den Filterkammern bereits ein Fach für den Heizstab integriert. So kann dieser gut versteckt werden und erwärmt das Wasser beim Zulauf durch den Innenfilter.

Was uns an diesem Modell gut gefällt, ist die einfache Möglichkeit die Filtermaterialien zu entfernen oder zu ersetzen. Man kann sie einfach nach oben herausnehmen und muss nicht den gesamten Filter abmontieren. So geht es nicht nur schnell, sondern auch sehr bequem.

Jetzt kaufen
Tetra EasyCrystal FilterBox 600
Günstiger Innenfilter von Tetra mit Stärken und Schwächen. Filtermaterial gut zu reinigen, ohne den ganzen Filter auszubauen. Wir empfehlen hochwertige Filtermedien zu verwenden.

Der Tetra EasyCrystal FilterBox 600 ist für Becken von 50 bis 150 Liter geeignet. Da er insgesamt relativ groß ist, nimmt der Filter entsprechend viel Platz ein. In einem kleinen Becken ist das insgesamt zu viel, für Becken unter 120 Litern ist er deshalb nicht zu empfehlen. Leider lässt sich der Durchfluss nicht verändern, d.h. die Geschwindigkeit ist immer konstant. Der Wasserauslauf sollte über bzw. knapp an der Wasseroberfläche liegen. In unserem Test war der Filter angenehm leise. Auch der Stromverbrauch ist mit lediglich 7,5 Watt sehr niedrig.

Schade ist, dass Tetra den Innenfilter nicht mit besonders hochwertigem Filtermaterial ausstattet. Das Filtervlies ist klein, Aktivkohle braucht man eigentlich nur um Medikamente oder Torf aus dem Wasser zu filtern und die BioGrid-Kugeln sind in unseren Augen ungeeignet. Besser ist ein Material mit einer großen Oberfläche für die Ansiedlung der Bakterien.

Fazit

Logo Gut
Mai 2019
Tetra EasyCrystal FilterBox 600 Bewertung: 6/10 Punkten
  • Einfache Reinigung
  • Günstiger Preis
  • Sehr leise
  • Fach für Heizstab integriert
  • Hoher Platzbedarf
  • Schwache biologische Filterung

Der Tetra EasyCrystal FilterBox 600 wälzt das Wasser gut um und erfüllt in größeren Aquarien hier seinen Zweck. Ebenfalls gelungen ist die einfache Wartung und Pflege des Filters, da man ihn sehr leicht reinigen kann. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass man einen Filter öfter reinigt, je einfacher dies vonstattengeht. Gerade bei einem Innenfilter ist eine häufigere Reinigung nötig, da es aufgrund seines relativ geringen Volumens das Wasser kaum biologisch filtern kann.

Leider ist das Volumen einer der Punkte die uns negativ aufgefallen sind. Der Tetra EasyCrystal FilterBox 600 ist groß und nimmt in keinen Aquarien zu viel Platz ein. Gleichzeitig ist das Volumen des Filtermaterials aber zu gering und eine biologische Filterung dementsprechend  schwach. Das Material kann nicht überzeugen, deshalb empfehlen wir den Einsatz von hochwertigeren Filtermedien.

Wer auf der Suche nach einem Innenfilter ist und vor allem Wert auf gute Umwälzung und mechanische Reinigung legt, kann hier zugreifen. Allen anderen empfehlen wir den Einsatz eines leistungsstarken Außenfilters.

Datenblatt

Wertung 6/10 Punkte
Hersteller: Tetra
Modell: EasyCrystal FilterBox 600
Typ: Innenfilter
Aquariengröße: 50–150 Liter
Pumpleistung: 600 Liter/Stunde
Leistungsaufnahme: 7,5 Watt
Abmessungen (B/H/T): 195×370×130 mm
EAN: 4004218174689
nach oben